• Auf dem Pferderücken gegen Wilderei

Auf dem Pferderücken gegen Wilderei

Die Wilderei ist leider auch in Südafrika ein ernstes Thema.

Bei diesem neuen Programm tragen Sie dazu bei, durch Ihre Präsenz in einem Reservat aktiv gegen diese vorzugehen - und das Ganze auf dem Rücken der Pferde!

Sinn dieses Programms ist es, Wilderer durch laufende Patrollien auf dem Pferderücken in einem Reservat abzuschrecken. Allein durch unsere Anwesenheit wird ihnen die Arbeit schwer gemacht!

Die Pferde werden trainiert, und die Wildtiere gewöhnen sich an ihre tierischen Verwandten.

Das Programm kann für 1 oder 2 Wochen gebucht werden.

Was erwartet Sie bei diesem Abenteuer im Busch?

  • Mithilfe bei der täglichen Pflege der Pferde
  • Pflege der gesamten Ausrüstung
  • Arbeiten mit den Pferden, Ausritte, Camping im Busch mit den Pferden
  • Mithilfe bei Aktivitäten gegen die Wilderei wie das Beseitigen von Schlingenfallen (zu Fuß oder zu Pferd), Überprüfung der Zäune, Nachtfahrten - besonders zu Vollmond
  • bei Bedarf Mithilfe bei Zuchtprogrammen für gefährdete Tierarten.

Bitte beachten Sie: inwieweit Sie mit den Pferden interagieren können, hängt von Ihren Reitkenntnissen, Ihrem Wissen und Ihrer Erfahrung ab. Sie müssen kein sehr erfahrener Reiter sein, allerdings sollten gute Reitkenntnisse vorhanden sein. (Maximales Gewicht des Reiters: 90 kg).

Unser Ziel: Die Teilnehmer sollen in einer entspannten Athmosphäre dazu beitragen, die Sicherheit vor Wilderern allein durch ihre Anwesenheit zu erhöhen!
Erleben Sie mit viel Spaß und Teamwork die Arbeit im Busch - ohne Luxus, aber dafür mitten in der Natur!
Familien sind willkommen!

Kurzer Ablauf des Programms:

Tag 1:
Ankunft in Phalaborwa, Transfer in die unmittelbar am Krüger Nationalpark gelegene Stadt und Übernachtung in einem Bed & Breakfast. (Dinner auf eigene Kosten in einem Restaurant in der Stadt).

Tag 2:
Transfer zum Reservat, ausführliches Briefing, erster Ausritt zum Sundowner

Tag 3 - Tag 8:
Tägliche Ausritte ins Reservat, Patrollien zur Zaunkontrolle oder zum Auffinden von Schlingenfallen etc. 
Sie verbringen ca. 4 - 6 Stunden pro Tag im Sattel.
Eine Übernachtung während der Woche findet im rustikalen Bushcamp mitten in Reservat statt.
Am letzten Tag Transfer zurück zum Phalaborwa Airport oder nach Phalaborwa zur Fortsetzung Ihrer Reise.

Beim 14-tägigen Programm ist zudem ein Ganztagesausflug in den Krüger Nationalpark (eigene Kosten) sowie ein Besuch der lokalen Gemeinde enthalten.

Die Übernachtung erfolgt Doppelzimmern in einem einfachen & sauberen Cottage. Auf Anfrage sind auch Einzelzimmer oder das Upgrade in eine Lodge möglich.

Im Programm enthalten sind neben den Übernachtungen Vollpension (3 Mahlzeiten pro Tag - außer am Ankunftstag), Tee, Kaffee, Wasser, alle Reitaktiviäten, Transfer ab und bis Phalaborwa Flughafen, Wäscheservice sowie 1 Übernachtung im Bushcamp.

Maximale Teilnehmerzahl: 6 Personen.

Termine auf Anfrage!

Weitere Informationen und Buchung auf Anfrage.