Elephant Trails in Namibia, 7 Tage

Besuchen Sie eine der ursprünglichsten Gegenden Afrikas auf einer besonderen Tour!

Elephant Trails wurde entwickelt, um ein einzigartiges Reiseerlebnis zu einigen von Namibias unberührtesten Orten mit Fokus auf Nachhaltigkeit, Wohlbefinden und Tierfotografie zu bieten.

Diese Reise unterstützt die Erhaltung der Wüstenelefanten und die Projekte von Elephant-Human Relations Aid (EHRA).

Besonderheiten dieser Tour:

  • Lernen Sie die Wüstenelefanten individuell kennen. EHRA (Elephant-Human Relations Aid)
    beobachtet diese seit 15 Jahren und hat gelernt, jeden Einzelnen zu identifizieren.
  • Naturschutz und nachhaltiger Tourismus: Erfahren Sie mehr über die Arbeit von EHRA mit den Wüstenelefanten und den lokalen Gemeinden, zum Konfliktmanagement sowie der Bedeutung des nachhaltigen Tourismus in Namibia.
  • Wissen und Erfahrung: Lassen Sie sich von dem Projektleiter Chris Pitot und der PEACE Projektmanagerin Christin Winter (deutschsprachig!) leiten. Hören Sie ihre Geschichten über die Elefanten und die einzigartige Umgebung, in der sie leben.
  • Wildtier & Nachthimmel Fotografie inkl. Lightroom und Photoshop Workshop: Entdecken Sie atemberaubende Landschaften und erkunden Sie Namibias Geschichte abseits der ausgetretenen Pfade mit Ihrem Kameraobjektiv.
  • Genießen Sie gutes Essen unter dem Sternenhimmel mit Fokus auf Gesundheit und Wohlbefinden.
  • Preistransparenz: Erfahren Sie, wohin Ihr Geld geht und welche der EHRAs Naturschutzprojekte von Elephant Trails unterstützt werden.

Reiseverlauf:

Tag 1:
Reisen Sie von Swakopmund in die Ugab Region. Heute Abend werden wir im Otjimboyo Conservancy übernachten und mehr über Namibia und seine verschiedenen Kulturen erfahren. Lauschen Sie Geschichten und afrikanischen Liedern und erleben Sie traditionelle Tänze. Der Vorsitzende des Conservancy wird über das Schutzkonzept sprechen, über Herausforderungen und Visionen. Sie haben Gelegenheit, diese schöne Gegend mit einem Eselskarren zu entdecken - dem traditionellen und üblichen Transportmittel in Namibia.
Mit unserem Besuch unterstützen wir das Naturschutzgebiet finanziell und hoffen, dass Otjimboyo den Weg für touristische Aktivitäten ebnet. Das ist für den langfristigen Schutz der Elefanten von großer Bedeutung.

Tag 2 & 3:
Wir machen uns auf die Suche nach den Wüstenelefanten. Chris sucht nach neuen Spuren und Zeichen von Elefantenaktivitäten und nutzt sein Wissen über die Gegend, um sie zu finden. Wenn wir Glück haben, treffen wir schon heute auf sie - sonst geht es am nächsten Tag weiter. Es gibt 3 Herden und 3 Bullen, die permanent den Ugab-Fluss bewohnen - erfahren Sie mehr über ihre individuellen Merkmale, die Populationsdynamik und Bewegungen. Wir werden gerne jede Frage beantworten und auf Besonderheiten und Anpassungen an die Wüste hinweisen, wenn wir die Elefanten beobachten.

Tag 3 & 4:
Wir verlassen den Ugab-Fluss und machen uns auf den Weg nach Norden in Richtung Huab. Wir durchqueren eine atemberaubende Landschaft und machen Halt in einem Camp mit einer der besten Aussichten in Namibia. Dieser Spot bietet einen spektakulären Sonnenaufgang und Sonnenuntergang und öffnet Ihnen Seele und Geist. An Tag 4 nehmen wir Sie mit auf eine Wanderung über die Wüstenebene zu einem Ort voller Überraschungen und Wunder. Erfahren Sie mehr über die faszinierende Geographie von Namibia, besuchen Sie verlassene menschliche Siedlungsstätten mitten im Nichts. Lassen Sie sich in der afrikanischen Wildnis nieder. Wir können Spuren von Löwen, Leoparden, Geparden, Wüstenschimpansen, Straußen und anderen Tieren in der Wüste entdecken.  Am späten Nachmittag setzen wir uns zusammen und gehen unsere besten Aufnahmen von der Reise bis jetzt durch. Wir werden Ihnen Tipps zur Verwendung von Adobe Lightroom und Photoshop geben, um das Beste aus Ihren Fotos herauszuholen. Machen Sie IHR Foto einzigartig, indem Sie ihm eine persönliche Note geben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit den Tools Ihr Ziel erreichen.

Tag 5 & 6:
Kurz vor Mittag erreichen wir den Huab Fluss und beginnen mit der Verfolgung der wüstenangepassten Elefanten in der Huab und Aba Huab Flussregion. Hier erleben wir eine ganz andere Landschaft: Kleine und große Wildtiere spazieren zwischen hohen Kameldornbäumen und vor riesigen Sanddünen, umgeben von fernen Bergen. Es gibt zwei Elefantenherden und 5 Elefantenbullen in diesem Flussbett, und wir werden daran arbeiten, sie innerhalb der nächsten zwei Tage zu finden. Halten Sie Ihre Augen offen für die grauen Riesen und auch die Wüstenlöwen, die in der Gegend leben! Am Abend bieten wir einen weiteren Fotobearbeitungsworkshop an. Neue Bilder, neue Bearbeitungsziele und neue Fragen!

Tag 7:
Wir reisen zurück nach Swakopmund (Dauer ca. 5 Stunden). Gerne organisieren wir für Sie eine Übernachtung in Swakopmund oder eine Weiterreise durch Namibia.


Übersicht:

  • 6 Nächte / 7 Tage
  • Naturschutz basierend auf nachhaltigem Tourismus
  • Wildlife & Nachthimmel Fotografie Workshop inkl. Lightroom und Photoshop-Workshop
  • 5 Tage Verfolgung der Wüstenelefanten im Ugab Fluss und Huab Fluss in der nördlichen Erongo- und südlichen Kunene-Region Namibias.
  • 1-tägige Wanderung in der Wüste, um einige fantastische geographische Besonderheiten zu erkunden, über Namibias Kulturen und eine vergangene Lebensweise zu lernen.

Termine:
02. September - 8. September 2018
31. März - 06. April 2019
09. Juni - 15. Juni 2019

Preis:
US $ 3.100 pro Person (geteiltes Zelt) zzgl. Bearbeitungsgebühr (siehe unten)

Minimum 3 / Maximum 6 Teilnehmer

Preistransparenz
Als Naturschutzorganisation ist uns und allen unseren Unterstützern Preistransparenz sehr wichtig. Das Ziel von Elephant Trails ist es, das pädagogisch PEACE-Projekt von EHRA (Elephant Human Relation Aid) kontinuierlich zu finanzieren.  Alle Gäste werden daher genauestens informiert, wohin ihr Geld fließt und welche von EHRAs Projekten unterstützt werden. Wir hoffen, langfristige Beziehungen aufzubauen und ein stabiles Netzwerk von Unterstützern weltweit zu kreiern. Eine Sensibilisierung für den vom Aussterben bedrohten Wüstenelefanten von Namibia und der Schutz der Umwelt im Allgemeinen ist unser Ziel. Da der Tourismus auch in Namibia zunimmt, ist es uns ein Anliegen, über unsere Verantwortung aufzuklären und einen nachhaltigen Tourismus zu fördern. 65% des gesamten Reisepreises fließen daher als Spende an das EHRA PEACE Projekt (32% sind für die Aufwendungen der Tour an sich und 3% gehen an die Conservancy).

Big Jump Africa unterstützt dieses Projekt zum nachhaltigen Tourismus. Für Ihre Buchung fallen daher lediglich 150 Euro Bearbeitungsgebühr zum genannten Reisepreis an, um die internen Kosten zu decken.

Im Preis enthalten:

  • Übernachtung in Zelten oder unter freiem Sternenhimmel
  • Transport wie im oben genannten Resieverlauf angegeben
  • Volle Verpflegung während des Trails
  • Qualifizierte Guides und Spezialisten für die Wüstenelefanten
  • Fotografie-Workshops wie im Programm genannt

Nicht enthalten sind:

  • An- und Abreise nach / von Swakopmund (gerne sind wir Ihnen behilflich)
  • Übernachtungen in Swakopmund
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder

Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu!