Volontariat in der Bambelela Wildlife Care & Vervet Monkey Rehabilitation

Bambelela ist eine großartige Gelegenheit für Naturliebhaber, sich auf die Erhaltung, Rehabilitation und Freilassung von Primaten einzulassen. Volontäre arbeiten direkt mit dem erfahrenen Wildtierpersonal zusammen und werden in allen Aspekten der Primatenpflege geschult.

Dazu gehören das Verhalten als "Ersatzeltern" für verwaiste Babyaffen, das Einführen jugendlicher Affen in vorhandene Truppen im Schutzgebiet und das Vorbereiten etablierter Truppen für die Freilassung.

Die Bambelela Wildlife Care und Vervet Monkey Rehabilitation Facility befindet sich 20 km außerhalb von Bela Bela in der Provinz Limpopo in Südafrika. Die Gründerin und Wohltäterin der Einrichtung, Silke von Eynern, wanderte 1990 mit ihrem verstorbenen Ehemann aus Deutschland nach Südafrika aus. Nach seinem Tod 1997 beschloss sie, ihr Leben und ihre Ersparnisse der Pflege und Erhaltung der südafrikanischen Wildtiere zu widmen, und so entstand im Dezember 2003 Bambelela (was in Zulu „festhalten“ bedeutet).

Neben den vielen Projekten, die hier ständig laufen, helfen Freiwillige beim täglichen Betrieb des Zentrums. Die Aufgaben der Freiwilligen können dabei umfassen:

  • Fütterung von Tieren in der Tierpflege (mit Nahrungszubereitung / -reinigung)
  • Babyflaschen herstellen und verwaiste Babyaffen füttern
  • Betreuung und Spiel mit Affenbabys, als Leihmutter und / oder im Bambelela-Kindergarten
  • Betreuung von verletzten oder kranken Tieren
  • Unterstützung bei grundlegenden medizinischen Praktiken, Verabreichung von Medikamenten
  • Reinigung von Käfigen, Lagern, Kliniken, Küchen, Bomas und Gehegen
  • Schaffung natürlicher Umgebungen in Gehegen
  • Entwicklung von Verhaltensanreicherungsprogrammen für die Tiere
  • Unterstützung bei der Einführung neuer Affen
  • Überwachung von Affen, die tägliche Aufmerksamkeit benötigen
  • Bau neuer Lager und Quarantäneeinrichtung
  • Berichte schreiben und Datenlisten führen
  • Unterstützung beim Sammeln von Spenden und in sozialen Medien
  • 24 Stunden Notfallbereitschaft (einmal pro Woche)

Die Pflege von Tieren erfordert Geduld, Mitgefühl und ein ruhiges Auftreten. Eine positive Einstellung, Hilfsbereitschaft und Sinn für Humor sind unabdingbar - Freiwillige sollten damit rechnen, am Ende des Tages schmutzig, erschöpft und glücklich zu sein!

Mindestaufenthalt: 1 Woche
(Wir empfehlen einen Aufenthalt von mind. 3 Wochen).

Mindestalter: 18 Jahre
Es wird auch Volunteering für Familien angeboten! Bitte fragen Sie danach!

Im Volontärspaket enthalten sind:

  • Unterkunft in rustikalen 4-Bett Zimmern
  • 3 Mahlzeiten am Tag (Frühstück, Brunch & Dinner)
  • Tee & Kaffee

Kosten pro Woche: 290 Euro

Bei längeren Aufenthalten ab 3 Wochen reduziert sich der Preis pro Woche.

Mehr Info und Buchung.